Tierkinesiologie

 

Kinesiologie auch für Tiere aller Art

Unsere Haustiere sind wie wir Stresssituationen ausgesetzt, welche ein Energieungleichgewicht mit diversen Störungen hervorrufen können.

Mit kinesiologischen Hausbesuchen biete ich nun auch Ihren vierbeinigen Lieblingen eine Energieharmonisierung für ein besseres Wohlbefinden an.

 

Wie spielt sich solch eine Sitzung ab

Damit die Tiere nicht noch einem zusätzlichen Stressfaktor ausgesetzt werden, mache ich sowohl bei Gross- als auch bei Kleintieren nur Hausbesuche. So ist Ihr Vierbeiner in seiner gewohnten Umgebung in welcher er sich im Normalfall auch am wohlsten fühlt.

Auch beim Tier benutzen wir den Muskeltest um das Energieungleichgewicht heraus zu finden und wieder herzustellen. Da wir nicht direkt am Tier testen können, wird der Mensch ( am besten der Tierbesitzer ) als sogenanntes Surolgat dazwischen geschaltet. Das heisst: der Tierbesitzer berührt sein Tier und getestet wird dann am Menschen. Die Testresultate zeigen das Energiesystem des Vierbeiners an. Man stelle sich dies wie eine Stromverbindung vor: Steckdose - Kabel - Lampe, die Steckdose liefert den Strom ( Infos des Tieres ), das Kabel leitet es weiter ( Surolgat ) und die Lampe leuchtet ( Info des Tieres wird ersichtlich durch den Muskeltest am Menschen ). Haben wir so heraus gefunden, was die beste Unterstützung für das Tier bringt, wird die Stärkungsmethode wenn immer möglich am Tier selbst gemacht. Sollte dies aus irgend einem Grunde nicht gehen, stärken wir am Menschen welcher wiederum die Funktion als Surolgat einnimmt.